2016

Sabrina Berger hatte bei der Spezialspringpferdeprüfung M* mit Stechen die Nase vorn.
Zuerst qualifizierte die Amazone Quidams Star Melloni (Quidam de Revel x Chello I) mit der besten Wertnote von 8,8 fürs Stechen und bestätigte hier die gute Qualität ihres Pferdes mit einem weitern fehlerfreien Ritt, was auch sechs weiteren Reitern gelang.
Das bedeutet die goldene Schleife für die junge Mutter, die sich die Reittage in Kreuth mit ihrem Lebensgefährten Gencho Genchev geteilt hat.

Einer war auf dem Tunier, der andere passte auf Töchterchen Josi auf.
Nur am Finalsonntag ritten beide, Oma und Opa Berger hüteten Josi

Quelle: Zeitschrift „Bayerns Pferde“ Ausgabe 4/2016 (Seite 20/21)

Bild: Zeitschrift „Bayerns Pferde“ Ausgabe 4/2016

Sie kamen, sahen und siegten

Das dritte Wochenende des Jahres in der Ostbayernhalle in Kreuth stand ganz im Zeichen der Überraschungen und unerwarteten Siege